REMA TIP TOP baut Marktposition bei Fördertechnik aus

Die REMA TIP TOP AG hat die COBRA Group/DEPREUX, einen Spezialisten für die Fertigung von Fördergurten und Zubehör in den Bereichen Minen, Nahrungsmittel, Agrar, Verpackung und Logistik erworben. Die Übernahme eröffnet beiden Unternehmen neue Perspektiven für das branchenübergreifende Wachstum im Bereich der Fördertechnik. Über finanzielle Details haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Das französische Unternehmen zeichnet sich durch langjährige Erfahrung in der Herstellung von qualitativ hochwertigen Fördergurten aus. Es verfügt über eine umfangreiche Anwenderbasis bei namhaften Kunden in den Bereichen Minen, Nahrungsmittel, Agrar, Verpackung und Logistik. COBRA ist weltweit eines der größten Unternehmen im Bergwerkgeschäft. In Europa ist es der größte Fördergurt-Lieferant für die Nahrungsmittelindustrie. Neben dem Firmensitz in Luxeuil de Bains unterhält COBRA Werke in Frankreich, Polen und China.

Hoch spezialisierte Gurtkonstruktionen sowie Gummimischungen in Verbindung mit einem umfangreichen Service sind ein Differenzierungsmerkmal im Bereich der Fördertechnik und gelten als wesentlicher Schlüssel für ein ganzheitliches Management von Transportanlagen. Vor dem Hintergrund der kontinuierlich steigenden Anforderungen an die Effizienz moderner Anlagen wird ein umfassendes Management der Fördertechnik immer mehr zum betrieblichen Werttreiber in Fertigung und Bergbau sowie in Aufbereitung und Verarbeitung.

Dank der engeren Zusammenarbeit können in Zukunft beide Unternehmen noch stärker Servicekompetenz in Kombination mit hochwertigen Produkten anbieten. Kunden profitieren damit von einem erweiterten, durchgängigen Lösungsportfolio aus einer Hand.

banner_fixed
banner_default