Erweiterung nach Produktionsrekord

Presse_polyvanced_ProduktionsrekordDie Rohstoffpreise steigen, verschiedene Materialien, wie Polyamid 12 werden knapp, und trotzdem meldet polyvanced im Monat März 2011 einen Produktionsrekord. „Wir finden gemeinsam mit unseren Kunden die optimale Lösung für ihre Anforderungen in der Schlauchtechnik und können dabei häufig Materialalternativen aufzeigen", erklärt Vertriebsleiter Matthias Strehl. „Reicht das Standardproduktangebot nicht aus, setzen wir auf Basis des Lastenheftes unseres Kunden auch ein kundenspezifisches Projekt auf. Unser Produktentwicklungsprozess und unser erfahrenes Team ermöglichen kurze Projektdurchlaufzeiten und sichere Ergebnisse", ergänzt Strehl die polyvanced-Erfolgsstrategie.

Um auch in Zukunft alle Auftragseingänge abarbeiten zu können, mietete polyvanced am Produktionsstandort Ceská Lípa zusätzliche Räumlichkeiten an. Derzeit werden die Stromanschlüsse verstärkt, Bewilligungsverfahren stehen kurz vor dem Abschluss und demnächst wird das Dach eines adaptierten Raumes für eine Schlauch-Beschichtungsanlage, die in der Senkrechten arbeitet, angehoben. Die Erweiterungsmaßnahmen werden voraussichtlich im Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein. „Danach haben wir Kapazitäten, um an diesem Standort mehr als 80 Millionen Meter Schlauch im Jahr zu produzieren", zeigt sich Geschäftsführer Robert Mayr stolz.

Polyvanced zeigt Trends für die Zukunft auf und entwickelt ständig neue Produkte, die für Innovationsgeist und Ideenreichtum stehen. „Auch wenn unsere Produktion voll ausgelastet ist, sind wir offen für neue Aufgaben und Technologien", sagt Mayr. Davon konnten sich Interessierte bei den Innovationstagen vom 7. bis 9. Juni 2011 im Werk in Ceská Lípa in Tschechien überzeugen. 
banner_fixed
banner_default