PaintExpo – Lösungen für effizienteres Lackieren von über 470 Ausstellern

PE_14_040_redVom 19. bis 22. April 2016 dreht sich auf dem Messegelände Karlsruhe alles um die industrielle Lackiertechnik. Mehr als 470 Unternehmen präsentieren auf der PaintExpo Produkte, Prozesse und Dienstleistungen, um Qualität, Material- und Energieeffizienz, Flexibilität sowie Nachhaltigkeit beim Nasslackieren, Pulverbeschichten und Coil Coating weiter zu erhöhen. Etwa 31 Prozent der Aussteller kommen aus dem Ausland, wobei insgesamt 26 Länder vertreten sind. Mit einer Netto-Ausstellungsfläche von über 13.200 Quadratmetern ist die 6. internationale Leitmesse für industrielle Lackiertechnik die bisher größte. Besucher aus inhouse-lackierenden Unternehmen sowie von Lohnbeschichtern erwartet ein branchen- und werkstoffübergreifendes Angebot, das weltweit seinesgleichen sucht. Das Ausstellungsspektrum umfasst Anlagen- und Applikationstechnik, Vorbehandlung und Reinigung, Lacke, Trocknungs- und Vernetzungssysteme, Fördertechnik, Automatisierungslösungen und Lackierroboter, Test- und Messtechnik, Qualitätskontrolle, Umwelttechnik, Zubehör, Verbrauchsmaterialien, Verpackung und Dienstleistungen.

„In allen Segmenten präsentieren die Aussteller Innovationen, Weiterentwicklungen und neue Trends. Und das nicht nur als reine Produktschau, sondern mit einer Vielzahl an Live-Präsentationen“, berichtete Jürgen Haußmann, Geschäftsführer der veranstaltenden FairFair GmbH. So werden beispielsweise Lösungen vorgestellt, wie sich Industrie 4.0 in die Lackiererei integrieren lässt. Auch neueste Entwicklungen für die Beschichtung und Aushärtung geometrisch komplexer Teile mit UV-Technologie werden live zu sehen sein. Eine vollautomatische, kompakte Pulverbeschichtungsanlage wird auf der PaintExpo ebenfalls betrieben. Ausgesprochen bewegt geht es an verschiedenen Ständen aus der Fördertechnik zu. Darüber, wie beweglich, flexibel und einfach programmierbar Lackierroboter heute sind, können sich die Besucher ebenfalls direkt am Objekt informieren.  Weltweit erstmals vorgestellt wird auf der PaintExpo ein System für die Reinigung der Ketten von Fördersystemen wie beispielsweise Power&Free-Förderern. Es kann in der laufenden Produktion betrieben werden und trägt dazu bei, kostspieligen Ausschuss und Nacharbeiten durch herunterfallenden Schmutz zu minimieren. Prozesse und Produkte für eine effizientere und umweltfreundlichere Reinigung und Vorbehandlung erwarten die Besucher ebenso wie neue Entwicklungen bei Nass- und Pulverlacken mit optimierten dekorativen und funktionalen Eigenschaften. Bei deren Applikation sorgen innovative und weiterentwickelte Lackierpistolen und Zerstäuber für erhöhte Materialeffizienz, Qualität und Ergonomie.
Sie stehen meist nicht so im Fokus, sind aber für eine prozesssichere und effiziente Lackierung/Beschichtung ebenfalls unverzichtbar, die neuen Entwicklungen in den Bereichen Abscheidesysteme, Test- und Prüfsysteme, Zubehör mit Abdeckmaterialien, Lackiergehängen und Pumpen sowie die Lösungen für die Entlackung und Verpackung.

In Kooperation mit der DFO e.V. wird auf der diesjährigen PaintExpo an allen vier Messetagen ein Fachforum mit interessanten, deutschsprachigen Vorträgen aus allen Bereichen der industriellen Lackiertechnik durchgeführt.

Die PaintExpo findet vom 19. bis 22. April 2016 in der Messe Karlsruhe statt. Die internationale Leitmesse für industrielle Lackiertechnik ist Dienstag bis Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen, die Ausstellerliste und das Programm des Fachforums sind unter www.paintexpo.de abrufbar.

banner_fixed
banner_default