UTECH Europe 2015 Konferenzprogramm veröffentlicht

_GUY7493Die Organisatoren des Polyurethan-Events UTECH Europe 2015 haben alle Details zum dreitägigen Kongress veröffentlicht, der vom 14.-16. April 2015 im MECC Maastricht/Niederlande stattfindet. Der Kongress, der mit über 90 detaillierten Fachvorträgen in insgesamt elf Sitzungen aufwartet, präsentiert die neuesten Entwicklungen aus der Welt der Polyurethane und gibt einzigartige Einblicke in den Weltmarkt.

Frank Grunert, Präsident von ISOPA und Regionaler Leiter der PUR-Abteilung bei Bayer MaterialScience wird die Begrüßungsrede halten, gefolgt von den Eröffnungsvorträgen von Tony Hankins, Geschäftsführer von Huntsman Polyurethanes, und Soichi Inoue, CEO von Inoac. Zwei Höhepunkte der Podiumsdiskussion des Kongresses, bei der es um Schwerpunkte in der strategischen und Marktentwicklung geht, sind Hassan Baalbaki, Vice President der Baalbaki Group, der seinen Ausblick der PUR-Industrie im Mittleren Osten präsentiert, und Robert Outram, stellvertretender Geschäftsführer von IAL Consultants, der den strategischen Geschäftsbericht des Kongresses vorlegt. Zu den weiteren Höhepunkten gehört ein wegweisender Beitrag von Galen J. Suppes von der University of Missouri zur Computermodellierung von Polyurethan-Formeln, der in der wissenschaftlichen Sitzung des Kongresses präsentiert wird. Das dreitägige Kongressprogramm bietet Sitzungen zu allen Bereichen der PUR-Branche einschließlich Märkten, neuesten Entwicklungen in der Polyurethan-Forschung und Innovationen bei Material und Maschinen. Nachhaltigkeit und die Nutzung erneuerbarer Ressourcen bleiben weiterhin zentrales Thema, mit nicht weniger als elf  Vorträgen zu diesem Thema am ersten Tag des Kongresses. Weitere Sitzungen sind den verschiedenen Anwendungsbereichen von PUR wie der Automobilbranche, flexiblen Schaumstoffen, energieeffizientem Hartschaum und CASE (Coatings, Adhesives, Sealants and Elastomers) gewidmet. Zu den Themen, die in einer ISOPA-Sondersitzung behandelt werden, gehören REACH und Brandschutz. Klaus Breuer von der PDA Europe wird die Polyurea-Sitzung einleiten. Vertreter aller führenden Unternehmen der Branche werden mit von der Partie sein.

Die Konferenzteilnahme oder der kostenlose Zutritt zur Fachmesse kann unter www.utecheurope.eu gebucht werden. Frühbucher erhalten einen großzügigen Rabatt auf die Teilnahmegebühr, der sich nach der Teilnahmedauer von einem, zwei oder allen drei Tagen richtet. Die UTECH Europe 2015 Fachmesse und Kongress soll das bisher größte Event werden und Materialspezialisten die perfekte Gelegenheit bieten, sich einen Überblick über die weltweiten Fortschritte in der Polyurethan-Technologie einschließlich der neuesten Produkte, Formeln und Maschinen zu verschaffen. Zur letzten Veranstaltung im Jahr 2012 reisten mehr als 6.500 Besucher aus über 86 verschiedenen Ländern an. Diese Zahlen werden 2015 voraussichtlich noch übertroffen werden. Weitere Informationen für Aussteller oder Besucher der Messe, über Sponsoring oder Konferenzteilnahme unter: www.utecheurope.eu.
banner_fixed
banner_default