Innovative Komponenten für ein außergewöhnliches Fahrerlebnis

Johnson Controls liefert an Citroën die komplette Sitzanlage sowie zentrale Elektronikkomponenten für das neue Modell DS5. So geben ein Head-up-Display, ein besonders attraktiv und zugleich funktional ausgeführtes Kombiinstrument sowie Sitze mit hochwertigen Lederbezügen dem Fahrerlebnis im Citroën DS5 eine ganz besondere Note. Das Head-up-Display projiziert wichtige Fahrerinformationen von der Armaturentafel auf einen transparenten Bildschirm. Dieser sitzt über dem Kombiinstrument und stellt durch seine ergonomisch perfekte Anordnung im Fahrer-Blickfeld sicher, dass wichtige Informationen im Vergleich zu konventionellen Anzeigen hinter dem Lenkrad oder in der Mittelkonsole schneller wahrgenommen werden. Auf das Display werden nicht nur Navigationshinweise in Form von Zeichen und Entfernungsangaben projiziert, sondern auch die aktuelle Fahrgeschwindigkeit und relevante Verkehrsinforma­tionen wie etwa Tempolimits.
Das für den Citroën DS5 realisierte Head-up-Display ist die vierte derartige Anwendung, die Johnson Controls entwickelt und produziert hat. Bislang liefert Johnson Controls Head-up-Displays für die Peugeot Modelle 3008, 5008 und 508. Das für den Citroën DS5 gelieferte Display bietet jedoch erstmals eine farbige Darstellung der Informationen.

Foto_Citroen_Sitze_-_muss_rein_20120110_03_DS5_seating_highFür das klassische Kombiinstrument des Citroën DS5 hat das Unternehmen zudem eine elegante Kombination aus analogen Anzeigen und digitalen Displays entwickelt, die in einer Dreier-Gruppe angeordnet sind. Ein innovativer Stellmotor erlaubt homogen beleuchtete Zeiger, kontraststarke monochrome und farbige LCD-Displays stellen optimale Ablesbarkeit sicher. Mit Ausnahme des Tachometers lassen sich per Black-Panel-Funktion sämtliche Anzeigen ausblenden. Ein vom Fahrer rekonfigurierbares Farb-Display sowie wählbare Anzeige-Optionen ermöglichen eine Personalisierung des Kombiinstrumentes, dem seidenmatte Chromringe eine besondere Ästhetik verleihen.

Neben den Elektronik-Komponenten liefert Johnson Controls für den Citroën DS5 auch den kompletten Dachhimmel sowie die Vorder- und Rücksitze, welche mit hochwertigem Leder bezogen sind und im Design an Uhrenarmbänder erinnern. Die dreidimensionale Struktur der Sitzbezüge wird mithilfe eines innovativen, semi-automatisierten Produktionsprozesses realisiert, der Flexibilität im Design mit höchster Präzision verbindet. Die Sitzbezüge des DS5 sind daher kaum von solchen zu unterscheiden, die in Handarbeit angefertigt werden. 
banner_fixed
banner_default