Grün ist Trumpf für die Renntrucks des Petronas Teams De Rooy Iveco

Nach 8.500 Kilometern anspruchsvollsten Terrains feiert das Petronas-Team De Rooy Iveco gemeinsam mit seinem technischen Sponsor R-M Automotive Refinish Paints einen glänzenden Sieg in der Truck-Klasse der Rallye Dakar 2012 mit den ersten beiden Plätzen für Gerard de Rooy und Hans Stacey. Die Rallye DAKAR führte vom 1.-15. Januar 2012 durch Argentinien, Chile und Peru und stellte mit ihrer Anden-Fahrt höchste Anforderungen an Menschen und Maschinen. Der Lack der PS-starken Renntrucks wurde hierbei durch Wetterbedingungen oder Faktoren wie Salz und Staub größten Belastungen ausgesetzt. Die Temperaturschwankungen können von nachts minus 30 Grad bis zu plus 40 Grad am Tage reichen. Für den Nutzfahrzeugbereich hat R-M mit Graphite HD eine VOC-konforme Produktlinie entwickelt, die bewiesen hat, dass sie gerade harten Bedingungen standhalten kann. Nun konnte dieser Lack zeigen, dass er selbst der härtesten Rallye der Welt trotzen kann. Das ganz spezielle Grün von Petronas ist ein Farbton des „Pantone" genannten Farbsystems. Der passende Farbton konnte mithilfe der langjährigen Farbkompetenz von R-M und datenbankgestützt aus den 50.000 Farbtönen der Graphite HD Linie ermittelt werden. Anschließend gingen die fünf Renn- sowie vier Servicetrucks in einem aufwändigen Prozess in Holland in die Lackierkabinen.
 
„Mit dem Graphite-HDWashfiller und den Graphite-HD-Surfacer Weiß haben wir zunächst sichergestellt, dass die Lackierung der Fahrzeuge auf den sehr unterschiedlichen Untergrundmaterialien wie Metall, Aluminium oder auch Kunststoff dennoch  immer die gleiche hohe Qualität erreicht", erklärtte Richard Kamermans.
Auf die Grundierung wurde der Lack (ein PU-Acrylat-Gemisch) in vier Schritten in grün, orange, weiß und schließlich schwarz aufgetragen. Mit dem Mehrfarbenzusatz Graphite-HD-Deco-A konnte außerdem ein schnelles Durchtrocknen der Lackschichten erreicht werden. Im Rennsport läuft die Uhr eben immer mit. Um die engen zeitlichen Vorgaben in dieser Phase einhalten zu können, wurde sogar in vier Lackierbetrieben gleichzeitig gearbeitet, was den Lackierern besonderen Einsatz abforderte.

Auf den trockenen Lack hieß es schließlich, die Werbelogos der Sponsoren nach einem von Iveco in Italien entwickelten Design von Hand aufzukleben. Von dem dreiköpfigen Team erforderte es Präzisionsarbeit, alle Grafiken millimetergenau an den richtigen Platz zu bekommen. „Die Sponsoren haben ein sehr kritisches Auge. Im anspruchsvollsten Rennen der Welt sollen die Trucks des Petronas Teams De Rooy Iveco besonders gut aussehen", äußerte sich Richard Kamermans vor dem Rennen.
 

Gute_Qualitaet_SS10-GDEROOY-HR_1103Mit dem leuchtenden Grün von GRAPHITE HD von R-M zogen die Trucks die Blicke der Rennsport-Fans
weltweit auf sich.

banner_fixed
banner_default