Konturgenaue Dichtungen mit der neuen Dosierdüsen-Kalibrierung von Sonderhoff

Die Hersteller von Systemkomponenten verschiedener Anwenderindustrien fordern für das Beschäumen ihrer Bauteile mit einer Dichtung eine hohe Genauigkeit, vor allem beim Auftragen des Dichtungsmaterials in den teilweise sehr engen Toleranzen dreidimensionaler Konturen. Je nach Viskosität des eingesetzten Materials können sich, bedingt durch Teiletoleranzen, Materialreste an und in der Dosierdüse ablagern. Infolgedessen kann die Konturgenauigkeit der Dichtung auf dem Bauteil beeinflusst werden. Auch ein falscher Stellwinkel der Düse zur Auftragsfläche, beispielsweise durch deren Verbiegung, kann zu einer Veränderung der Dichtungsposition und -dimension auf dem Bauteil führen. Sonderhoff Engineering hat dieses Problem mit einer neu entwickelten Düsenvermessungseinheit (Sonderhoff-Nozzle-Control) gelöst. Zwei im rechten Winkel stehende Lasersensoren prüfen das Vorhandensein und die Lage der Austragsdüse. Fehlt die Düse, ertönt ein Alarmsignal. Die Vermessung kann, wenn gewünscht, in der höchstmöglichen Verfahrgeschwindigkeit der entsprechenden Dosieranlage erfolgen.

Wenn die Sonderhoff-Nozzle-Control die Düsenposition in der X-, Y- und Z-Richtung vermisst, wird die Düse durch Lichtschranken gefahren und die Positionskoordinaten der Düsenflanken werden mit den Sollwerten im Maschinenprogramm verglichen. Falls sie außerhalb der Toleranzen liegen sollten, ertönt ein Signal und die Positionierung der Düse wird entsprechend der festgelegten Wertangaben im Maschinenprogramm korrigiert.

Wenn die Vermessung der Düse eine Verschmutzung feststellen sollte, wird der Mischkopf automatisch zur Spülstation gefahren und die Düse gereinigt. Die Funktion der neuen Düsenvermessungseinheit Sonderhoff-Nozzle-Control stellt somit eine immer exakt positionierte und stets saubere Austragsdüse sicher, die zusätzlich für die Konturgenauigkeit der Dichtung auf dem Bauteil sorgt. Sie ist ab sofort als Option für die Misch- und Dosieranlagen der Baureihen DM 30x und DM 40x von Sonderhoff Engineering erhältlich.

 

Dosierdüsen-Kalibrierung Sonderhoff-Nozzle-Control:
Als eine der optionalen Ausstattungsfunktionen in der Dosierzelle SD - DM 402/403 von Sonderhoff.
 

Foto_2_Sonderhoff-Nozzle-Control_1a

banner_fixed
banner_default