Clariant verdoppelt Kapazität für Pigmente und Pigmentpräparationen in Roha, Indien

Clariant hat die Eröffnung einer neuen wichtigen Erweiterung seiner Produktionsanlage in Roha, südöstlich von Mumbai, Indien, bekannt gegeben. Die Expansion verdoppelt die dortige Kapazität für Pigmente und Pigmentpräparationen. Diese Produktionssteigerung wird dem Unternehmen ermöglichen, seine Marktabdeckung in Indien und den benachbarten Staaten Bangladesch und Sri Lanka zu erhöhen und Produkte zu offerieren, die besser auf Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind.

Der Zuwachs an Kapazität wurde durch die Einführung von modernsten Geräten für die Produktion von hochqualitativen Pigmentpräparationen ermöglicht. Die Produktionsanlage, in die Clariant 3,2 Mio. CHF (200 Mio. INR) investiert hat, ist Teil eines strategischen Programms, das im Unternehmen in den letzten Jahren verfolgt wurde, um Kunden in aufstrebenden Märkten mit hochqualitativen Pigmenten und Pigmentpräparationen zu versorgen, die lokale und internationale Vorschriften für Umweltgütezeichen erfüllen.

Die in der Anlage von Roha hergestellten Pigmente und Pigmentpräparationen decken eine breite Palette von Anwendungen ab, einschließlich Innen- und Außenbeschichtungen, Verpackungen, Produkte für Körper-, Haushalts- und Kleiderpflege, Saatgutbehandlungen und Dispersionen für den Druck.

Letztes Jahr hat das Pigmentgeschäft von Clariant seine Marketing- und Vertriebsorganisation in Asien verdoppelt.
banner_fixed
banner_default