Miga Sealtec erweitert Fertigungskapazitäten

Miga Sealtec hat Anfang April einen neuen Firmen­standort in Dornhan bezogen. Der innovative Dienstleister, im Jahr 2000 als Lohnfertigungsbetrieb für Dichtungs- und Dosiertechnik gegründet, hat sich auf das vollautomatische Applizieren von Flüssigdichtungen aus PU-Dichtschaumsystemen, das Dosieren von Vergussmassen sowie das Verkleben von Bauteilen im FIPFG-Verfahren spezialisiert. Ein wesentlicher Schwerpunkt ist dabei die Realisierung von anspruchsvollen Sonderlösungen durch ein erfahrenes Team von Anwendungstechnikern und Konstruktionsprofis. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahrzehnt und mit Blick auf die sich bietenden Wachstumsperspektiven wurde ein Ausbau der Fertigungskapazitäten beschlossen. Da eine Erweiterung der Räumlichkeiten am bisherigen Standort in Fluorn-Winzeln nicht realisierbar war, bezog das Miga-Team zum 1. April 2011 sein neues Domizil in Dornhan. Martin Hezel, der die Geschicke des Unternehmens seit Gründung federführend leitet und dabei maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung beitrug, wurde mit Wirkung zum 1. Februar 2011 zum Geschäftsführer bestellt. Weiterhin bleibt Klaus Michelfelder ebenfalls Geschäftsführer von Miga Sealtec.
banner_fixed
banner_default