JEC Europe 2014 – die bisher Größte und Dynamischste

Mit den Rekordzahlen an Ausstellern (über 1.200) und Besuchern (über 32.000) aus 88 Ländern hat sich die JEC Europe definitiv als das weltweit bedeutendste Event für Verbundwerkstoffe etabliert, das sowohl die komplette Wertschöpfungskette wie auch alle Anwendungsbereiche abdeckt.

Das Wachstum des Verbundwerkstoffsektors wird hauptsächlich durch drei interna­tionale Trends gefördert:
- Innovation und Design begünstigen die Durchdringung der Märkte dieser Werkstoffe
- Wettbewerbsfähige Fertigung
- Größere Volumen in Ländern mit einem hohen Wachstum

 

 

Foto_16_JEC_Innovation_Awards_2014
 

 

Die diesjährige Ausgabe konnte den größten Besucherstrom für sich verbuchen, den eine Veranstaltung für Verbundwerkstoffe je erreicht hat. So hat die Fachmesse ihre Ausstellungsfläche auf 54.400 m2 ausgedehnt (+ 8 % im Vergleich zu 2013) und über zwei Ebenen im Pavillon 7 des Messegeländes an der Porte de Versailles verteilt. Die beiden Ebenen kamen dermaßen gut an, dass JEC Group für 2015 die Eröffnung einer dritten Ebene erwägt!

Auf der JEC Europe wurden zahlreiche Vereinbarungen getroffen, wodurch sich die JEC Group einmal mehr als Stütze der gesamten Verbundwerkstoffbranche profiliert. Besonders hervorzuheben ist das zwischen der JEC Group und dem koreanischen Institute of Carbon Convergence Technology abgeschlossene Kooperationsabkommen über Networking-Möglichkeiten und den Informationsaustausch für koreanische Unternehmen auf JEC-Plattformen, insbesondere der JEC Asia in Singapur.

Zudem nutzten auch die Cluster Nano Mikro Werkstoffe Photonik aus Nordrhein-Westfalen und MAUD aus der französischen Region Nord-Pas-de-Calais die JEC-Dynamik und untermauerten ihre laufende Zusammenarbeit mit einer Abmachung.

Weiterhin wurde während der JEC Europe 2014 eine Vereinbarung zwischen dem National Composite Center (NCC) der Universität von Nagoya, Japan, und dem CFK-Valley Stade e. V. aus Niedersachsen zur gemeinsamen Durchführung von F+E-Projekten und Entwicklung von Innovationen im Leichtbaubereich getroffen.
Die Teilnehmerzahlen am Innovative Composites Summit, bei dem 39 Redner die neuesten Durchbrüche in der Forschung und Anwendung von Verbundwerkstoffen präsentierten, sind der beste Beweis für die Fülle von Ideen und Networking-Möglichkeiten.

Darüber hinaus rückte das brandneue Format der JEC Innovation-Awards-Zeremonie 16 Gewinner und ihre Partner ins Rampenlicht und ehrte sie mit Preisen für ihre herausragenden Verbundwerkstoffe.

banner_fixed
banner_default