36. Internationalen VDI-Kongress "Kunststoffe im Automobilbau!

Erstmalig wird sich der größte Kunststoffkongress in einer eigenen Sektion mit den Chancen befassen, die Kunststoffe für die Fahrzeugbeleuchtung bieten. Automobildesigner nutzen neue Beleuchtungstechnologien im Interieur und Exterieur, um Fahrzeuge sicherer sowie komfortabler zu gestalten. Auch das Designelement eines „unverwechselbaren Fahrzeuggesichts" gewinnt immer mehr an Bedeutung.
Über das Anforderungsmanagement und die gesetzlichen Vorgaben für die Fahrzeugbeleuchtung im Straßenverkehr referiert Dr. Manz vom Karlsruher Institut für Technologie. Trends der Kunststoff-Entwicklung innovativer LED-Lichtsysteme im Premiumsegment stellt Ing. Jungwirth, Zizala Lichtsysteme, vor. Welche Designtrends und Funktionsinnovationen zukünftig zu erwarten sind, präsentiert Berlitz von der Audi AG. Ein erstmalig angebotener Spezialtag am Vortag des Kongresses bietet eine kompakte und praxisnahe Einführung in die Physik der Beleuchtung und ermöglicht eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Beleuchtungsprofis der Fahrzeugbranche. Auch 2012 werden die Experten der Fahrzeughersteller: Audi, BMW, Daimler, Evobus, Ford, MAN, Opel, Porsche, Renault und VW, wieder Bauteilinnovationen aktueller und zukünftiger Fahrzeuggenerationen in Mannheim präsentieren.

Seien auch Sie wieder dabei, wenn sich die Branche am 21. und 22. März 2012 in Mannheim zum 36. Internationalen VDI-Kongress „Kunststoffe im Automobilbau" trifft.

banner_fixed
banner_default