Neue Schaltschrankdichtung von Sonderhoff erfüllt die UL 94 HF-1

Die neueste Entwicklung aus dem Hause Sonderhoff Chemicals, die flammgeschützte Polyurethanschaumdichtung Fermapor K31-A-45C4-2-UL-FR, erfüllt die US-Brandschutznorm UL 94 HF-1. Die Dichtung hat zusätzlich auch eine UL-Listung für die US-Prüfnormen UL 50E für Schaltschränke und Elektronikgehäuse in nicht explosionsgeschützten Bereichen sowie die UL 508, US-Vorschrift für die Sicherheit elektrischer Schaltgeräte.
Wie die unabhängige Organisation „Underwriter Laboratories“ Sonderhoff vor Kurzem bestätigte, hat die neue Polyurethanschaumdichtung Fermapor K31-A-45C4-2-UL-FR die Prüfungskriterien der UL 94 HF-1 für den Brandschutz bestanden und wurde als „UL recognized“ registriert. Die Listung kann auf der UL Internetseite www.ul.com/database eingesehen werden. In den Einzelteilprüfungen der UL 94 HF-1 wird das Eigenschaftsprofil der neuen Polyurethanschaumdichtung unter den von UL vorgegebenen Anwendungsbedingungen untersucht.

Die flammgeschützte Fermapor K31 Schaumdichtung kann damit an Einsatzorten, wo die strengen US-Brandschutzvorschriften gelten, für das Abdichten von Schaltschränken und Elektronikgehäusen aus Metall und Kunststoff verwendet werden.

Fermapor K31-A-45C4-2-UL-FR hat mit der UL-Klasse „HF-1“ die höchste Brandschutzklasse für Polyurethanschäume erreicht. Die Polyurethanschaumdichtung von Sonderhoff ist demnach gemäß UL 94 HF-1 als selbstverlöschend ohne brennendes Abtropfen eingestuft, das sonst einen Brand auslösen könnte.

 

Foto_Sonderhoff_Rittal