Neuer Schwingungsschutz für brandgefährdete Bereiche

Sylomer FR ist ein neuer Werkstoff zur Schwingungsisolierung und zum Schutz vor unerwünschten Erschütterungen. Das Besondere an dem vom österreichischen Schwingungsspezialisten Getzner Werkstoffe entwickelten Material ist, dass es – aufgrund seiner brandhemmenden Eigenschaft – selbst in brandgefährdeten Bereichen wirksam vor Vibrationen schützt.

Getzner hat aufgrund der Marktanforderungen ein Sortiment brandhemmender Materialien für unterschiedliche Anwendungsgebiete entwickelt, um Menschen, Konstruktionen und Bauwerke gleichsam vor Vibrationen und auch vor Feuer schützen zu können. „Beim Einbau schwingungsisolierender Lösungen gewinnen die Themen Brandschutz und Nachhaltigkeit in der Konstruktion zunehmend an Bedeutung. Brandhemmende Materialien sind gefragt, denn die Anforderungen an den Brandschutz steigen weltweit“, erklärte Andreas Augustin, Leitung Forschung & Entwicklung von Getzner Werkstoffe, und ergänzte: „Der neue Werkstoff Sylomer FR isoliert unerwünschte Schwingungen und Erschütterungen effektiv – und das, dank seiner brandhemmenden Eigenschaft, selbst in brandgefährdeten Bereichen.“

Die Nachfrage nach schwingungsisolierenden Lösungen nimmt laut Getzner stetig zu. Immer mehr Gebäude stehen heute aufgrund der zunehmenden Urbanisierung auf schwingungsbelasteten Grundstücken. Störquellen sind in der Regel nahegelegene Bahnstrecken, Straßen oder angrenzende Industrieanlagen. Aber auch im Maschinenbau oder in spezialisierten Bereichen wie dem Schiffs- oder Schienenfahrzeugbau spielt Schwingungsschutz eine wichtige Rolle. Auch in Fahrzeugen, Maschinen und anderen Geräten, die sich in einem brandsensiblen Umfeld befinden, kommt das Material zum Einsatz.

Sylomer FR dient der elastischen Lagerung von Gebäuden und anderen Bauwerken (Tunnel) oder kommt im Verbund mit Brandschutzplatten, in Wand- und Bodenaufbauten, in Fahrzeuginnenräumen (Busse, Autos), im Schiffsbau, in Waggonböden, im Transportwesen (Seilbahnen und Lifte) und zur Maschinenlagerung unter sensiblen Brandschutzanforderungen zum Einsatz. Der Werkstoff weist ein ausgezeichnetes Brandverhalten auf und entspricht mehreren international geltenden Brandschutznormen. Bei der Herstellung von Sylomer FR wird auf halogenierte Flammschutzmittel und toxische Substanzen verzichtet. Ein internationales Vertriebspartnernetz garantiert die weltweite Verfügbarkeit.

Werkstoffvorteile von Sylomer FR
• Hohe Vibrationsdämmung in brandgefährdeten Bereichen
• Nachgewiesene brandhemmende Wirkung
• Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
• Einfaches Handling und einfache Bearbeitung
• Geprüftes Kriechverhalten
• Hohes Rückstellvermögen
• Optimal geeignet für Verbundwerkstoffe
• Brand- und Personenschutz
• Erfüllung internationaler Brandschutznormen
• Erzeugt ohne halogenierte Flammschutzmittel
• Abstimmfrequenzen ab 7 Hz möglich
• Weltweite Verfügbarkeit

 

GEZ_Flammwidriges_SylomerFR Sylomer FR kombiniert zuverlässigen Schwingungsschutz mit nachhaltigem Brandschutz.

banner_fixed
banner_default