Erneuerbare Energien auch bei Rema Tip Top im Fokus

20110819_Coropur_MMVon Beginn an besteht mit der HSI Turbinenstahlbau Dresden-Übigau GmbH eine enge Partnerschaft. Seit über zehn Jahren ist diese Partnerschaft von Erfolg und spannenden Projekten gekrönt. HSI Turbinenstahlbau in Dresden steht zusammen mit HSI Hydro Engineering in Morbach für innovative Entwicklungen und Anwendungen in der Entwicklung und der Fertigung kompletter Turbinen für Wasserkraftanlagen. Bei HSI dreht sich alles ums Wasser und zwar, genauer gesagt, um die Kraft, die man aus Wasser gewinnt. Das Unternehmen HSI Hydro GmbH ist bereits seit 1982 am Markt und hat sich vom kleinen Ingenieurbüro zu einem Global Player in diesem Bereich entwickelt und gilt als Vorreiter in der Entwicklung neuer Turbinentechnologie mit hohem Qualitätsstandard. Die neueste Entwicklung ist das weltweit erste System der  beweglichen über- und unterströmbaren Wasserkraftanlage, das zusammen mit der Firma Hydroenergie Roth in Karlsruhe entwickelt wurde. Das bewegliche Unterwasserkraftwerk eröffnet selbst bei geringen Staustufenhöhen die Möglichkeit einer ökonomischen, regenerativen Energiegewinnung.

Mitte 2010 wurde am Gengenbacher Kinzigwehr das erste Wasserkraftwerk des E-Werkes Mittelbaden in Betrieb genommen. Das allgemeine Interesse an dem 3,8 Mio. Euro-Projekt war außergewöhnlich. Schließlich handelt es sich dabei um die weltweit erste Turbine, die als beweglicher Körper vollständig umströmt im Wasser liegt. Mit 550 kW Nennleistung liefert die EU-geförderte Anlage Strom für rund 700 Haushalte.

Rema Tip Top arbeitet von Beginn an mit HSI in Dresden zusammen und liefert eine hochwertige Korrosionsschutzbeschichtung der Turbinen. Hier wurde das Beschichtungssystem „Coropur" ausgewählt, welches für eine sehr gute Korrosionsbeständigkeit in Verbindung mit einer hohen mechanischen Belastbarkeit steht und eine Zulassung der Bundanstalt für Wasserbau (BAW) aufweisen kann. Mit diesem Produkt haben selbst Stahlwasserbauteile in einer hoch belasteten Umgebung eine lange Lebensdauer. Rema Tip Top setzt sich zum Ziel, das hoch aktuelle und wichtige Thema der erneuerbaren Energien auch weiterhin in den Fokus zu setzen und entwickelt durch permanente Forschungs- und Entwicklungsarbeiten Qualitätsprodukte, die den globalen Anforderungen entsprechen, um einen Beitrag für den Schutz von Umwelt und Ressourcen zu leisten. 
banner_fixed
banner_default