Polyplan feiert 20 Jahre erfolgreichen PUR-Anlagenbau

neuentwicklungHervorgegangen aus einem kleinen Anlagenbauunternehmen mit Schwerpunkt Elektroanlagen, hat sich die Polylpan GmbH heute zu einem ausgewiesener Spezialisten für individuelle Industrieanlagen mit Schwerpunkt PUR-Schaum-Technologie entwickelt.

„In der ersten Zeit wurden Ortsschäumer in der Schuh- und Bauindustrie beliefert", berichtet Johann Resch, der Gründer und Geschäftsführer. „Durch die ständig wachsenden Anforderungen bei unseren Kunden haben wir immer mehr System-Know-how aufgebaut. Das kommt uns in allen Bereichen zu gute: Planung, Entwicklung, Inbetriebnahme und Wartung." Seit 2005 plant und integriert Polyplan PUR-Schäumungsanlagen für die Automobilindustrie, hauptsächlich PUR-Weichschaum-Applikationen. „Zu Beginn waren ausschließlich manuelle Applikationen gefragt. Inzwischen liegt der Schwerpunkt bei der vollständigen Automatisierung", berichtet Roland Schumacher. „Durch unser Team und unsere Partnerfirmen können wir sehr agil die Aufgaben unserer Kunden befriedigen." Das hat Polyplan am Band zum Markführer in Europa gemacht. Die Bayern aus Strasslach setzen seit Anfang an auch internationale Projekte um. Europa, USA, Südafrika, Indien und China gehören dabei zu den Schwerpunkten.

Anlagenkomponenten_komple_KopieIn den 20 Jahren seit Bestehen der Firma hat sich nicht nur in Strasslach viel getan. Martin Achter, Verantwortlich für die Entwicklung, erzählt: „Unsere Kunden haben natürlich individuelle Anforderungen, die werksabhängig passen müssen. Wir haben deswegen beim Design der dritten Anlagengeneration sehr viel getan. Wir haben ein modulares Baukastensystem entwickelt, das es uns ermöglicht die einzelnen Komponenten optimal zusammenzustellen und zu integrieren. Das Herzstück - unsere neue kompakte Hochdruck-Dosiereinheit - arbeitet nicht nur besonders geräuscharm, wir haben auch die Servicebedienbarkeit weiter voran gebracht." Die ersten Anlagen der neuen Generation sind schon bei Kunden in Betrieb.

Polyplan sieht aber auch die Entwicklung als Pflicht und macht diese mit viel Elan zur Kür. Ende 2011 wurden die PUR-Strukturschaum-Applikation zur Serienreife gebracht. „Für den Automobil-Konstrukteur ergeben sich damit völlig neue Möglichkeiten der Karosseriegestaltung, vor allem im Bereich der Fahrdynamik, dem Leichtbau und letztendlich auch dem Design", erzählt uns Roland Schumacher. „Durch das Ausschäumen von Hohlräumen in der Fahrzeugstruktur können einzelne Bereiche gezielt verstärkt werden." PUR ist aufgrund der guten Haftungseigenschaften und des Versteifungspotential des Strukturschaums für eine Vielzahl an Karosseriewerkstoffen geeignet. Für die PUR-Strukturschaum-Applikation wurde eine eigene Hochdruck-Dosiereinheit mit vollautomatisch gesteuertem Mischkopf entwickelt. Darüber hinaus entstehen für diese Anwendung beim Kunden neue Herausforderungen an die Qualitätssicherung. Auch hier entwickelt Polyplan praktikable Serienlösungen. Ein Beispiel ist die Anwendung der Thermographie. Mittels einer integrierten Wärmebildkamera und der entsprechenden Steuerungstechnik kann die Schaumposition dank der exothermen Reaktion im Karosseriebauteil automatisch überwacht werden.

Inzwischen ist Polyplan ein erwachsener Systemintegrator. Sie planen, implementieren, trainieren, warten und lösen individuelle Aufgaben. Der Kunde genießt in jeder Phase die Werte einer stabilen Partnerschaft.
banner_fixed
banner_default