Stockmeier & Nauer Kunststofftechnik stellt neuartiges Konzept für ermüdungsfreies Stehen vor

Auf dem Markt sind eine Vielzahl von Bodenmatten für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche erhältlich: Gummimatten mit ihren rutschhemmenden Eigenschaften, Textilmatten zur Wärmeisolation, PU-Schaum für „weicheres Stehen" oder auch PVC-Beläge zum Schutz des Untergrundes.

Bild_1_275B1471Die Vereinigung aller dieser Funktionen ist nun mit der Gesundheitsmatte gelungen. Sie besteht aus einem speziellen PU-Halbhartintegralschaum mit hervorragenden federnden Eigenschaften. Bild_2_DSCF1678bearb
Hauptaugenmerk hierbei: Die orthopädische Wirkungsweise (Bild 1).

Die elastische Federwirkung führt zu kleinen, dauernden Muskelbewegungen, aufrechter Körperhaltung, Aktivierung des Stütz- und Haltungsapparates und besserer Durchblutung. Muskuläre Dysbalancen werden vermieden - Voraussetzung für ein längeres, ermüdungsfreies Stehen.

Bisher erhältliche Matten dieser Art bestehen aus einem relativ dicken Schnittschaum (> 50 mm), der allenfalls durch einen Stoffbezug oder eine dünne ober- und unterseitige Verhautung geschützt ist. Sie sind daher nur fürs Büro geeignet, nicht jedoch für Industriearbeitsplätze.
Bild_3_DSCF1668bearbDie Bodenmatten aus Halbhartintegralschaum sind allseitig verhautet. Je nach Rezeptur und Verarbeitungsparametern werden Hautdicken von 0,5 bis 1 mm erreicht. Trotz der geringen Dicke (30 mm) besitzen sie sehr gute federnde Eigenschaften.

Das System ist modular aufgebaut (Bild 2): Die schwarzen Grundmatten haben die Maße 400 x 400 x 30 mm. Sie lassen sich zu beliebigen Größen aneinanderlegen und untereinander mittels doppelseitigem Klebestreifen fixieren.
Als Umrandung wird umlaufend ein keilförmiges gelb schwarzes Abschlussprofil angebracht, welches die Stolpergefahr ausschaltet (Bild 3).Bild_4_DSCF1680bearb
Die leichte Verjüngung nach oben begünstigt das Stauchverhalten der Platten (Bild 4).
Das Integralschaumsystem ist alterungs- und witterungsbeständig, sowie chemikalienresistent gegenüber leicht sauren oder alkalischen Reinigungsmitteln.