Feuchtigkeitsschäden bei Holz: Alternativer Werkstoff aus Polyurethan widersteht extremen Witterungseinflüssen dank geschlossener und homogener Zellstruktur

Material kann mit üblichen Schreiner- und Tischlerwerkzeugen bearbeitet werden   Gerade im Yachtinnenausbau werden oftmals komplexe und anspruchsvolle Designs nach Kundenwunsch gefordert.Quelle: Klaus Rodiek GmbH   Als Werkstoff...

Lesen Sie mehr in der gedruckten Ausgabe. Hier geht es zur Aboseite.


Oder loggen Sie sich hier als Superabonnent ein.