Basisinformationen 

Was ist Polyurea?

Polyurea entsteht durch die chemische Reaktion (Polyaddition) eines Di-Isocyanats (NCO-R-NCO) mit einem Polyamin (NH2-R-NH2) ohne Hilfe eines Katalysators oder eines zusätzlichen Vernetzers. Üblicherweise erfolgt die Umsetzung im Sprühverfahren mit einem Mischverhältnis von 1:1.

 

Achtung!!! 

Auch Polyurethane und sogenannte Hybride (Mischpolymer mit Urea- und Urethangruppen) sind 1:1 Sprühsysteme, enthalten aber eine 3. Komponente (Katalysator, der meistens in die Polyol/Polyaminkomponente eingemischt wurde) um die Reaktionszeit zu verkürzen und die nötige Vernetzung zu erreichen.
Es ist in Europa erlaubt Systeme unter der Bezeichnung Polyurea am Markt anzubieten, wenn diese mindestens 70% reines Polyurea enthalten.
100%iges Polyurea kann/wird durch ein offizielles Label der PDA Europe gekennzeichnet oder als 100% solid Polyurea im Datenblatt gekennzeichnet. Achtung vor dem Begriff „based-on“ 100% Polyurea – dies kann im Zweifel auch bedeuten dass nur 10% eines „reinen“ Polyureas enthalten ist. 

Welche Polyureasysteme gibt es? 

 

Weiterlesen...

 


 

Hercules bietet jetzt auch ein neues 2-K-Polyurea-Sprühelastomer, aromatisch, 100%-rein, weichmacher- und lösemittelfrei, schwer entflammbar, selbstverlöschend, geringe Rauchentwicklung und nicht-tropfend an. Das System wird herkömmlich ...

Die Leichtigkeit des Seins bzw. seiner Dächer waren die Vision des Architekten Werner Thurner aus Villach (Österreich), als er das Polydeck-System entwickelt hat und ...

Die Polyurea Development Association Europe lädt zu ihrer 5. Jahreskonferenz, die im Bel Air Hotel, Den Haag in Holland, vom 14.-16. November 2011 stattfindet, ein. ...

„... und das Schicksal nahm seinen Lauf"Dudley J Primeaux II, PCS, CCI, Primeaux Associates LLC, Elgin, TX, USAVielen von Ihnen mag das nicht klar ...

Jede Wintersaison wieder kämpft der Genfer Flughafen mit einem Ansturm von Skiurlaubern. Zur Entlastung steht nun eine zeltähnliche Konstruktion bereit - das erste schnell ...

PDA Europe Polyurea Applicator Spray Course19.-22. September 2011, Ochten, NiederlandeOrt: Quint Coating Systems, Industrieweg 19, 4051 BW Ochten, NiederlandePreis: PDA-Europe-Mitglieder: 1.400 Euro | Nicht-Mitglieder: ...
banner_fixed
banner_default