Polyurea im neuen „Franz Josef Land“ im Tiergarten Schönbrunn in Wien

Seit rund 50 Jahren bestand die alte Eisbärenanlage im Tierpark Schönbrunn und war somit seit den 60er Jahren für die Eisbären ein Zuhause.
skizze_content_1colDoch der Tierpark Schönbrunn entwickelt sich immer weiter. Immer neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Tiergartenbiologie erfordern laufend Um- und Neubauten der Tiergehege. So soll bis zum Sommer 2014 ein neues Gehege für die Eisbären gebaut werden. Die Außenanlage der „Franz Josef Welt“ (der Name ist ein Tribut an Österreichs Verdienste bei der Erforschung arktischer Regionen) wird mit einer Fläche von 1.700 m2 fast dreimal so groß sein, wie die alte. Mit unterschiedlich tiefen Wasserbecken und wechselnden Bodenstrukturen wird die neue Anlage den Tieren bestmögliche Lebensbedingungen bieten. Die Fels- und Geröllflächen, sowie Bäche und Wasserfälle ermöglichen dann große Rundgänge für die Bären.

Eisbrgehege_BaustelleUm eine stressfreie Aufzucht zu ermöglichen, ist ein eigener Mutter-Kind-Bereich vorgesehen. Hier kann die Tiefe des Wassers an den Entwicklungsstand des Eisbären-Nachwuchses angepasst werden.
Die Firma Rojek GmbH hat den Auftrag bekommen die Bereiche der Tauchbecken, Salzwasserbecken, Salzwasseraufbereitungstanks und in den Außenanlagen die Flachbecken sowie alle Becken im Gebäudeinneren mit Polyurea auszukleiden, um den größtmöglichen Betonschutz der Anlage zu gewährleisten. Die  Beckenumgänge werden zum Schutz mit Epoxidharz beschichtet. Es handelt sich hierbei um eine zu beschichtende Betonfläche von insgesamt ca. 2.500 m2, die zu je 50% mit Polyurea und Epoxysystem beschichtet wird.
Die Flächen wurden in folgende Bereiche aufgeteilt:
Alle Süßwasserbereiche wurden und werden mit Epoxidharzen beschichtet. Alle Salzwasser-belasteten Flächen, wie auch Freibecken werden mit einem hochreaktiven Polyureasystem ausgekleidet. Diese werden dann teilweise mit Kunstfelsen überbaut.

Weitere Informationen über die Durchführung des Projekts werden nach Fertigstellung des Geheges zur Verfügung stehen.

 

Sprhfoto_Eisbrgehege