Neues Produktionswerk der Firma ATP Graphics in Mihla/Buchenau

FotoATP weihte Mitte Juni  in Mihla-Buchenau ein hochmodernes Produktionswerk für wässrige Klebstoffbeschichtungen ein. Unter dem Beisein des Gemeinderats Mihla, der Eigentümerfamilien, der Mitarbeiter und ihrer Angehörigen sowie der Maschinenbaufirmen überreichte der ausführende Generalunternehmer Fa. Vollack feierlich  eine „Poseidon“-Statue, welche schützend die Geschicke der neuen Unternehmung begleiten soll. Anschließend wurde der Neubau offiziell in Betrieb genommen.
Die Gesamtinvestition von etwa 20 Mio. Euro ließen eine Produktions- und Lagerhalle von 12.000 m² Nutzfläche mit dazugehörigem 860-m²-Bürokomplex entstehen. Das Herzstück der neuen Produktionshalle ist die neue 70 m lange Beschichtungsanlage, die aufgrund ihres Sauberkeitskonzeptes die Herstellung von Klebebändern und Beschichtungen für Anwendungen ermöglicht, bei denen es nicht nur auf das Kleben, sondern vielmehr auf die optische Qualität ankommt.

Des Weiteren werden 50–60 neue Arbeitsplätze geschaffen und es wirdam Standort der Gemeinde Mihla weiterhin festgehalten. Jedes Jahr ­bietet das Unternehmen jungen Berufsstartern Ausbildungsplätze als Chemielaborant, Mechatroniker, Fachkraft für Lagerlogistik oder im kaufmännischen Bereich an.
banner_fixed
banner_default