Hanno Werk GmbH & Co. KG als Ökoprofit-Betrieb zertifiziert

Hanno wurde erfolgreich auf der Grundlage von Umweltmanagementaudits nach Ökoprofit zertifiziert. Das System Ökoprofit legt die Anforderungen an ein praktikables Umweltmanagementsystem fest, mit welchem ökologische Ziele des Unternehmens umgesetzt werden. Ökoprofit ist ein seit Anfang der 1990er Jahre renommiertes System und dient zudem dem aktiven Netzwerk zwischen Kommunen und Wirtschaft bei der Umsetzung neuer Umwelttechniken. Der feierlichen Verleihung im Mai in Hannover wohnten auch der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel sowie der Regionspräsident Hauke Jagau und der 1. Stadtrat der Landeshauptstadt Hans Mönninghoff bei und unterstrichen die Besonderheit von Ökoprofit. Die Stadt Hannover unterstützt bereits seit 1999 erfolgreich die Ökoprofitprojekte mit integrierter Umwelttechnik. Ziel ist die Einsparung von Ressourcen zugunsten der Umwelt. Bereits mehr als 150 Unternehmen aus der Region unterstützen aktiv den Prozess der Agenda 21.
Mit der Zertifizierung unterstreicht auch Hanno, dass die Verringerung von Umweltbelastungen sowie die Einhaltung von Umweltschutzanforderungen ein wichtiges Anliegen des Unternehmens sind. Hanno entwickelt seine „grünen“ Richtlinien für die Kundenbedürfnisse aktiv weiter, um damit schrittweise die Produkte in der Ausrichtung ihrer Nachhaltigkeit zu verbessern. Diese Zertifizierung ist deshalb ein wichtiger Schritt zur Bestätigung einer konsequenten Nachhaltigkeitspolitik. Die kontinuierliche Verbesserung des Umweltkonzepts ist für Hanno in Zukunft daher selbstverständlich und schließt den Umweltdialog mit allen Interessengruppen ein.
Mit dem Partner Ökoprofit steht Hanno ein regionaler Erfahrungsaustausch im Umweltmanagement zur Verfügung. Gemeinsam mit Experten werden praktische Konzepte zur Einsparung von Energie, Wasser und Abfall erarbeitet, um sich ständig wechselnden Anforderungen des Umweltschutzes anzupassen.
banner_fixed
banner_default