Neues Technologiezentrum von Altropol eingeweiht

Altropol_NIK_1728_ZuschnittMehr als 260 geladene Gäste folgten der Einladung der Altropol Kunststoff GmbH zur Einweihung des neuen Technologiezentrums in Stockelsdorf am 24.05.2013. Damit ist der vierte und vorerst letzte Bauabschnitt auf dem mehr als 11.000 m² großen Areal fertiggestellt. Das neue Technologiezentrum umfasst 1.300 m² Lager- und Produktionsflächen sowie mehr als 600 m² Labor-, Technikum- und Schulungsräumlichkeiten.

Bei iEröffnungsrede lobten die beiden Geschäftsführer Horst Karasmann und Olaf Köpcke vor allem die zügige Realisierung des Bauprojektes mit gerade einmal acht Monaten Bauzeit. Altropol ist somit bestens auf die Anforderungen der Kunden aus mittlerweile 42 Ländern eingestellt. Der Neubau dient vor allem der Ausweitung der Fertigungskapazitäten für innovative Epoxid-, Polyurethan- und RTV-Silikonkautschuksysteme sowie weiterer Flächen für den Bereich F & E. Hier liegt ein besonderer Fokus auf dem Ausbau der Produktgruppe NEUKAPOL – Polyole auf Basis nachwachsender Rohstoffe.
Das Objekt wurde unter modernsten energetischen Aspekten geplant und realisiert. So verfügt das Gebäude über 304 Photovoltaikmodule, welche für eine Minderung der CO2-Emissionen um 61.600 kg sorgen. Die Heizungsanlage ist als Luft-Wärme-Kopplung ausgelegt.
banner_fixed
banner_default