KraussMaffei erhält Award der Automobilbranche

KraussMaffei wurde Ende Juni beim SPE Automotive Division Award 2012 in der Kategorie Medien und Publikationen mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Die Internationale Gesellschaft für Kunststofftechnik e. V. (SPE), die den Preis alle 18 Monate auslobt, prämierte die Produktbroschüre „Faserverbundlösungen - für anspruchsvolle Leichtbauteile“.
Die Jury begründete ihre Entscheidung damit, dass das Unternehmen auf beispielhafte Weise sein in der Branche einzigartiges Kompetenzspektrum zur automatisierten Herstellung von Leichtbauteilen mit Faserverbundstoffen zeige – je nach Bauteil- und Stückzahlanforderung durch den Kunden. Die Broschüre zeige außerdem nicht nur einen klar strukturierten Überblick über die Technologiearten, sondern veranschauliche durch Grafiken und Bildmaterial die einzelnen Herstellverfahren und die Einsatzmöglichkeiten von Faserverbundbauteilen. Der mutige Ansatz, die eigenen Produkte wie Maschinen und Anlagen im Hintergrund zu halten und dafür die Bauteile und das Know-how in den Vordergrund zu stellen, funktioniert bei diesem Medium nach Meinung der Juroren sehr gut. Neben dem Einsatz von Faserverbundstoffen im Automobilbereich fokussiert das Medium auch die Bereiche Bootsbau, Nutzfahrzeuge, Landmaschinenbau, Schienenverkehr und Logistik, Flugzeugbau sowie Windkraft und Sportartikelherstellung. Alle technologieübergreifenden Schritte im Herstellungsprozess von faserverstärkten Kunststoffen werden durch Produktabbildungen erläutert, so dass Kunden branchenübergreifend das Leistungsspektrum entlang der gesamten Wertschöpfungskette von KraussMaffei auf einen Blick erfassen können. KraussMaffei beliefert seit vielen Jahren Kunden der Automobilindustrie mit einer großen Bandbreite von Maschinen zur Produk­tion von glasfaserverstärkten Kunststoffen bis hin zu hochfesten Leichtbauteilen in einer komplexen Gewebestruktur. Dabei bündelt das Unternehmen Know-how aus den Bereichen Spritzgießtechnik, Reaktionstechnik und Automation unter einem Dach.