Die Kral AG mit neuer Struktur - vier Geschäftseinheiten, ein Ziel

Die Kral AG aus Österreich hat sich ab dem 1. Mai 2012 unter der Leitung des neuen Vorstandsvorsitzenden Dr.-Ing. Harald Raak neu organisiert. Durch die Schaffung von vier strategischen Geschäftseinheiten werden die Aufgabenfelder erweitert. Die Kral AG gliedert sich nun in: Pumpen, Durchflussmesstechnik, Anlagenbau, Services.
Dr.-Ing. Harald Raak, MBA, ist seit September 2010 im Vorstand der Kral AG. Bis zum Eintritt in das Unternehmen war Harald Raak 10 Jahre als Geschäftsführer und Mitglied der Geschäftsleitung sowohl in der Maschinenindustrie als auch der Unternehmensberatung tätig. Harald Raak übernahm zum 1. Mai 2012 den Vorstandsvorsitz der Kral AG.
Der bisherige Vorstandsvorsitzende Dipl.-Ing. Otmar Kräutler wechselte zum neuen Wirtschaftsjahr (seit 1. Mai 2012) in den Aufsichtsrat der Kral AG und übernimmt dessen Vorsitz.
Ing. Thomas Bilger, MBA, leitet seit dem 1. Mai 2012 die strategischen Geschäftseinheit Pumpen. Thomas Bilger war Vertriebsleiter der Kral AG und Mitglied des Management Teams.
Michael Tiffe, bisheriger Business Development Manager Volumeter der Kral AG, übernahm zum 1. Mai 2012 die Leitung der strategischen Geschäftseinheit  Durchflussmesstechnik und Ing. Christoph Matt, MBA, Dipl.-BW, die Leitung der strategischen Geschäftseinheit Services. Christoph Matt war bisher Leiter der Vertretungsbetreuung International.
Ing. Andreas Längle, BSc, leitet seit dem 1. Mai 2012 die strategische Geschäftseinheit Anlagenbau der Kral AG. Bisher war Andreas Längle Projektleiter im Anlagenbau.

 

thomas_bilgerThomas Bilger

otmar_kraeutlerOttmar Kräutler

michael_tiffeMichael Tiffe

harald_raakHarald Roak

christoph_mattChristoph Matt

andreas_laengleAndreas Längle

banner_fixed
banner_default