Index | Fachartikel
(1) 2 3 4 ... 6 »

Fachartikel


Untersuchung der Hydrolysestabilität von TPUs auf Basis Polyesterpolyole mit Biosuccinium-(Bio-Bernsteinsäure)-Anteil

Heutzutage ist Nachhaltigkeit in vielen Industrien ein wichtiger Geschäftstreiber und die Polyurethanindustrie ist keine Ausnahme. Obwohl Polyurethananwendungen bereits auf vielen Gebieten einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten (langlebige Elastomere, Isolierschäume usw.), ermöglicht der Einsatz von erneuerbaren Rohstoffen für Bio-basierte Polyurethane eine noch...

In - FAPU 99, 07-08 2017


HRS-Dichtungen aus G-ECOPUR von SKF: Mehrwert für die Windenergie

Mit HRS-Wellendichtungen aus G-ECOPUR lässt sich die Turbinenzuverlässigkeit steigern, während der Instandhaltungsaufwand sinkt. Die jüngste Generation von Hochleistungs-Hauptwellendichtungen aus dem Hause SKF ist rasch und variantenreich verfügbar, einfach auszutauschen und zudem lange haltbar.   In den kommenden Jahren dürfte der Anteil der Windenergie an...

In - FAPU 99, 07-08 2017


Fehrer und Aunde: Zusammenarbeit beim Leichtbaudach in Softoptik

Die Automarke Smart steht für Innovation. Neue Möglichkeiten finden und Konventionelles auf den Kopf stellen macht auch der Zulieferer Fehrer. Zusammen mit seinem Schwesterunternehmen Aunde hat Fehrer neue Synergien gefunden, von denen auch Smart profitiert. Seit September 2016 wird das innovative Textildach des Smart in Serie produziert: Rund 10.000 Dächer sind inzwischen vom...

In - FAPU 98, 03-04 2017


Virtuelle Lupe: Neues Mikrostrukturmodell für langfaserverstärkte Thermoplaste LFT

Langfaserverstärkte Thermoplaste LFT nutzt die Automobilindustrie für den Leichtbau von beispielsweise Stoßfängerträgern oder Türmodulen. Um das maximale Leichtbaupotenzial von Bauteilen zu erschließen, muss die örtlich stark variierende Mikrostruktur des Werkstoffs in Simulationen berücksichtigt werden. Mit derzeitigen Methoden ist dies jedoch nur...

In - FAPU 98, 03-04 2017


Sandwich-RIM-Prozess zur einstufigen Herstellung faserverstärkter Sandwich-Bauteile aus PUR-Decklagen und PUR-Schaumkern

Einleitung und Motivation Sandwich-Bauteile und Integralschäume zeichnen sich durch die über den Querschnitt unterschiedlichen Dichtebereiche aus [1]. Bei Sandwich-Bauteilen ist die zentrale Schicht geschäumt und von zwei kompakten Decklagen umschlossen, sodass auch großvolumige Bauteile mit hohen mechanischen Eigenschaften gewichtssparend ausgeführt werden...

In - FAPU 95, 09-10 2016


Umweltfreundliche Lösemittel und Reiniger

Die Chemikalienverordnung REACH hat dafür gesorgt, dass in den letzten Jahren immer mehr Lösemittel und Reinigungsprodukte toxikologisch neu bewertet und eingestuft worden sind. Altbekannte und hochwirksame Stoffe wie NMP (n-Methylpyrrolidon), NEP (n-Ethylpyrrolidon) und DMF (Dimethylformamid) sind nun mit neuen Kennzeichnungen deutlich verschärft eingestuft worden. Auch für...

In - FAPU 95, 09-10 2016


Gut gedämmt – Polyurethan-Hochdrucktechnik optimiert die Dämmeigenschaften von Kunststoff­­mantel-Verbundrohren

Kraft-Wärme-Kopplung lautet das Schlagwort, wenn es um die Zukunft der Energieerzeugung geht. Um Rohstoffe und CO2 einzusparen, soll die bei der Stromgewinnung anfallende Restwärme nicht mehr ungenutzt in Kühltürmen entweichen, sondern als Fernwärme beziehungsweise Fernkühlung genutzt werden. Damit die Wärme oder Kühlung auch dort ankommt, wo sie...

In - FAPU 94, 07-08 2016


Forschung und Entwicklung – Innovative Polyurethanfertigung für die Elektromobilität

Am Chair of Production Engineering of E-Mobility Components (PEM) der RWTH Aachen werden Produktionstechnologien für die Elektromobilität innovativ und wirtschaftlich gestaltet. Verkürzte Produktlebenszyklen, globalisierte Märkte und umweltbewusstes Denken erfordern Flexibilität und Ressourceneffizienz, um nicht nur wirtschaftlich, sondern auch ressourcenschonend zu...

In - FAPU 93, 03-04 2016


Capa Polyols – maßgeschneiderte Vernetzungseigenschaften

Polycaprolactone – ein vielseitiges Hilfsmittel zur Modifizierung von Beschichtungsformulierungen Polycaprolactone sind aliphatische, flüssige, lösungsmittelfreie Polyole, die sich bei vielen Arten von vernetzten Beschichtungen als Reaktivverdünner eignen. Sie können leicht in lösungsmittelbasierte Formulierungen eingearbeitet werden. Die niedrige Tg und die...

In - FAPU 93, 03-04 2016


Polyurethan als Dämmstoff im Bauwesen – Brandverhalten und aktuelle Entwicklungen von Vorschriften und Gesetzen

1. Einsatz von PUR-Dämmstoffen im Bauwesen Polyurethan-Hartschaum ist wegen seines hervorragenden Dämmvermögens im Wohn- und Gewerbebau vielseitig einsetzbar. Die wichtigsten Anwendungen für Dämmplatten aus Polyurethan sind: – Steildach – Flachdach – Boden und Decke – Wand Neben den Dämmplatten werden, besonders im gewerblichen...

In - FAPU 92, 01-02 2016


(1) 2 3 4 ... 6 »

 

© FAPU